Landwirtschaft "Hof Kunzelmann"
Gänse & Rinder

Haltung und Aufzucht:

In diesem Jahr kamen unsere Gänse im Alter von nur einem Tag auf unseren Hof. Die ersten Wochen verbringen sie fast ausschließlich im Stall. Nur bei schönem Wetter gibt es ein Spaziergang auf der direkt angrenzenden Weide rund um unseren Hof. Sobald die Tiere voll befiedert sind, ist auch ein Weidegang bei Regen möglich. Ab diesem Zeitpunkt ist ein Stallgang nur noch für die Nächte vorgesehen. Ein trockener Unterstand auf der Weide ist vorhanden, der jedoch nur selten von den Gänsen angenommen wird. In der Regel verbringen die Gänse den ganzen Tag unter freiem Himmel. Der Platzbedarf (m²/ Tier) auf der Weide übertrifft sogar den Bedarf von anerkannten Biobetrieben (>15m²/Tier). Somit steht einem tiergerechten Weidegang nichts im Wege.

 

 

Futter:

In den ersten Lebenswochen erhalten die Gänse spezielles Küken- und Aufzuchtfutter. Danach füttern wir ausschließlich Getreide vom eigenen Hof, ergänzt mit etwas Soja oder Futtererbsen. Die Futtermenge ist nicht rationiert sondern frei verfügbar (ad libidum). Frisches Wasser steht unbegrenzt an automatischen Tränken zur Verfügung.